Vita + Philosophie

Philosophie

Nicht nur im Sport ist es wichtig, die Ursache von Schmerz, Krankheit und Verletzung zu beheben, um auf Dauer beschwerdefrei Sport betreiben zu können. Ich bin gegen ein alleiniges Behandeln der Symptome mit Betäubungs- und Schmerzmittel. Der Patient gibt häufig die Verantwortung seines Schmerzens an den Arzt bzw. Therapeuten ab und ist zufrieden, wenn der Schmerz „weggespritzt oder -geschluckt“ bzw. „weggedrückt“ werden kann. Die Schmerzursache wird manchmal für ihn zweitrangig. Doch was bringt es, die Symptome zu bekämpfen, wenn die Ursache nicht erkannt und behoben wird?
Auch ist mir sehr wichtig, dass der Kunde seinen Teil zur Therapie beiträgt im Sinne von Verant¬wortungsübernahme, Verhaltensänderungen und Einhalten von z.B. Übungen. Ohne seine Bereitschaft, sich mit sich auseinanderzusetzen und etwas zu ändern , kann ich nur „Tipps“ geben, welche verpuffen.
Ich möchte als den Menschen in Einklang mit sich und seiner besonderen Lebenslage bringen. Dabei gehe ich ganzheitlich und individuell vor, d.h. durch ausführliche Diagnose möchte ich die Persönlichkeit sowie die Rahmenbedingungen erfassen, um dann ein individuelles Behandlungs- bzw. Trainingskonzept zu erstellen und mit seiner Bereitschaft Veränderungen herbeiführen zu können.

Vita

Berufe und Leistungssport
Jahrgang 1971
Dipl.-Betriebswirtin (BA)
Dipl.-Sportpädagogin (Sportwissenschaft, Hochschulstudiengang am Institut für Sportwissenschaften in Tübingen)
Heilpraktikerin
Zweifach lizenzierte Personal Trainerin durch den Bundesverband Deutscher Personal Trainer (BPT) und durch LAPT
1992 Olympiateilnehmerin im Synchronschwimmen (Solo und Duett) in Barcelona
Elffache Deutsche Meisterin im Synchronschwimmen (Solo, Duett und Gruppe)
Teilnahme an Läufen (Halbmarathon) und Triathlons (Olympische Distanz)
Eintrag auf Wikipedia

Lizenzen und Fortbildungen im Sportbereich
Schwerpunkte im Studium: functional training (insbesondere Rückentraining, sling training)
Medizinische Trainingstherapie/Medizinisches Aufbautraining (MTT/MAT)
Kinesio-Taping
Lizenzierte Rückenschullehrerin nach KddR und BdR Rückenschullehrerin
Trainerin in Rehabilitation und Prävention (B-Lizenz)
Zertifikat als Faszientrainerin
4dPro Bungee Trainerin
Nordic Walking Trainerin (Deutscher Skiverband)
Smovey-Trainerin Advanced
Lauftrainerin
Trainerin Schwimmen (C-Lizenz, Deutscher Schwimmverband)
Rettungsschwimmerin (Silber)
Zumba Fitness, Zumba Gold und Aqua Zumba Instructor
Piloxing Instructor (Pilates & Boxing)
Pilates Instructor
Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Atemtherapie, PMR, power nap)

Fortbildungen in der Naturheilkunde
Aus- und Fortbildung Iridologie beim Felke Institut
zertifizierte Ausbildung in Neuraltherapie beim MFZ Hannover
zertifizierte Fachberaterin für Darmgesundheit bei Deutsche Gesellschaft für Probiotische Medizin
ausgebildete Dorn-Breuß-Fleig-Therapeutin

Dozentin/Kursleiterin seit 1995:
Kursleiterin für Präventionskurse und Dozentin zu Gesundheitsvorträgen der Wolfsburg AG -Forum Gesundheit
Dozentin für die Naturmedizinische Patienten-Akademie der Volkshochschule Braunschweig
Dozentin (Ausbilderin) für Synchronschwimmen Trainer C-Lizenz für den Schwimmverband Württemberg (SVW) bis 2010
Leiterin einer Schwimmschule für Kinder, Jugendliche und Erwachsene - vom Anfänger bis zum Profi im Allgäu bis Dez 2010
Schwimmtrainerin der Triathleten Triteam TV Isny bis Dez 2010
Kursleiterin für Krankenkassen, Vereine, Betriebe, Fitness-Studios und VHS


Mitgliedschaften
Mitglied im Verband Deutscher Heilpraktiker
Mitglied im Bundesverband Personal Training e.V. (BPT)
Mitglied im Forum Gesunder Rücken - besser leben e.V.

Vorträge zu Gesundheit, Sport und Naturheilkunde

Olympiateilnahme Synchronschwimmen in Barcelona 1992 Solo und Duett

Bildquelle: www.imago-sportfoto.de


Links

Impressum | Datenschutzerklärung