Praxis für Naturheilkunde und Bewegung

Herzlich Willkommen...

Als Heilpraktikerin und Personal Trainerin in Braunschweig, Wolfsburg und Umgebung möchte ich mein Wissen und meine Passion für Sport und alternative Medizin an meine Kunden weitergeben. Meine Praxis für Naturheilkunde & Bewegung ist eine einmalige Kombination in der Region Braunschweig - Wolfsburg. Ich biete meinem Kunden Dienstleistungen „aus einer Hand“ an – von Diagnose über Therapie, Rehabilitation und Prävention, Training und Entspannung.
Selbstverständlich können Sie mich auch nur als Heilpraktikerin bzw. nur als Personal Trainerin aufsuchen.

Monika Müller

Gerne informiere ich Sie über meine Leistungen als Heilpraktikerin und Personal Trainerin in Braunschweig, Wolfsburg und Umgebung: 05307 / 9118020, Mail


NEU: Faszientraining als Präventionskurs nach § 20 SGB V

"Macht einem der Rücken durch langes Sitzen oder schwerem Heben zu schaffen, heißt der Rat immer öfter Faszientraining oder Faszientherapie. Liegt im Bindegewebe, den Faszien, die Lösung für die Volkskrankheit Rückenschmerz?

Alle Faszien bilden ein Netzwerk, welches sich durch den gesamten Körper zieht, ihm Struktur gibt. Muskelhüllen, Sehnen und beispielsweise die Schultergelenkkapsel sind aber keineswegs leblose Verpackungen. „Die Faszien sind ein reichhaltiges Sinnesorgan für die Körperwahrnehmung“, sagt Humanbiologe Dr. Robert Schleip. Sie stecken voller Rezeptoren. Wie kleine Antennen registrieren diese, wie sich der Körper gerade bewegt – beispielsweise ob wir einen Arm weit von uns strecken oder nah am Körper halten – und reagieren auf Veränderungen im Gewebe.

Die Entdeckung der Faszien verändert gerade die Vorstellung von Medizinern zur Entstehung von Rückenschmerzen. Bislang lassen sich nur 20 Prozent der Rückenschmerzen auf eine eindeutige Ursache zurückführen:
• Bei manchen Patienten haben sich Wirbelkörper entzündet,
• bei anderen sind Bandscheiben verrutscht
• oder die Wirbel sind so abgenutzt, dass Schmerzen entstehen.

Aber die große Mehrzahl der Patienten leidet unter sogenannten unspezifischen Rückenschmerzen. Diese stellen Mediziner vor ein Problem. Häufig kommen diese Patienten zum Arzt und werden zuerst einmal geröntgt. Tatsächlich finden sich auf den Bildern auch häufig Veränderungen an der Wirbelsäule. Aber unzählige Studien belegen, dass diese Veränderung häufig gar nichts mit den Beschwerden zu tun haben. Der Ausgangspunkt unspezifischer Rückenschmerzen ist bislang schwer auffindbar. Eine unbefriedigende Situation für Patienten und Ärzte.

Forscher sind sich einig – die Ursachen unspezifischer Rückenschmerzen liegen woanders. Die meisten Menschen bewegen sich viel zu wenig. Ein großer Teil sitzt vor dem Computer am Schreibtisch, starrt auf den Bildschirm und schiebt die Maus hin und her. Dabei sind die Schultern hochgezogen, die Muskeln wie in einem Schraubstock in der gleichen Stellung gespannt. Schaut einem der Chef über die Schulter oder droht ein Abgabetermin, steigt der Spannungsgrad der Muskeln weiter. Sie beginnen zu schmerzen.
Die Erklärung dafür ist einfach: „Muskeln sind nicht für kleine wiederholte Bewegungen gemacht“, erklärt Prof. Dr. Siegfried Mense, Universität Heidelberg. Sie wollen sich in alle Richtungen dehnen, strecken und zusammenziehen. Auch wenn es noch nicht genau er- forscht ist – wahrscheinlich werden durch unzureichende Muskelaktivität auch die Faszien steif und unbeweglich. © 2016, Forum gesunder Rücken – besser Leben e.V.

Neues Kursangebot: Smovey - Jetzt auch als Präventionskurs!

Diese schwingenden Ringe mit vier Stahlkugeln in einem Spiralschlauch sind eine wahre Bereicherung des Trainings - sowohl für Geübte, als auch für Einsteiger. "Mit smovey sind viele Übungen möglich, die zur Kräftigung und Dehnung der Faszien und der Muskulatur, Mobilisation der Gelenke und Steigerung der Balance (Gleichgewicht) beitragen. Es geht auch um die Kräftigung der Tiefen- und Rumpfmuskulatur (Körperspannung), koordinativen Aspekte (Sturzprophylaxe, dynamisches Sitzen) und Körperwahrnehmung (Propriozeption)(Entspannung) und Faszientraining. " Quelle: www.smovey.com

Probieren Sie es aus in einer Probestunde für 12,- € oder als Kurs in Braunschweig - Waggum. Quereinstieg jederzeit möglich. Neuer Kursstart: April und August 2017.
Im nach § 20 SGB V anerkannte Präventionskurs "Vibro-Walking" werden die Smoveys bei mir als Schwung- und Vibrationsgeräte eingesetzt.

Auch können Sie bei mir Smoveys kaufen - neu oder gebraucht - portofrei / versandkostenfrei.
Bei Interesse und für weitere Infos bitte eine Mail an Monika Müller.

Trendig: Piloxing - Pilates und Boxen

Piloxing®, das neue Intervall-Training aus den USA, vereint einzigartig die Kraft, Schnelligkeit und Vitalität des Boxens mit der gezielten Körperformung, Verbesserung der Körperhaltung und Stabilität des Pilates.
Das Boxen formt die Muskulatur von Armen und Schultern. Vorerfahrungen sind weder in Boxen, Pilates noch im Tanzen notwendig.
Piloxing ist ein schweißtreibender Spaß für Anfänger und Fortgeschrittene, da die Übungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten werden. Auch können Gewichtshandschuhe angezogen werden. Die Reflexe und die Standfestigkeit werden durch Gleichgewichtsübungen wie Einbeinstand geschult. Dabei wird ohne Schuhe und ohne harte Sprünge gearbeitet (low impact) Geeignet für Menschen mit Gelenkproblemen.
Schattenboxen und Pilates wechseln sich in Intervallblöcken ab. Am Stundenende werden auf der Matte Schulter, Arme, Bauch, Rücken und Po gekräftigt und gedehnt.
Monika Müller ist Piloxing Instructor seit 2013, also eine der ersten in Deutschland.

Probieren Sie es aus in in einer Probestunde für 12,- € oder als Kurs in Braunschweig - Waggum. Quereinstieg möglich. Neuer Kursstart: April und August 2017.

Auch können Sie bei mir die Piloxing-Handschuhe kaufen - neu oder gebraucht - portofrei / versandkostenfrei.
Bei Interesse und für weitere Infos bitte eine Mail an Monika Müller.

Kontakt

Monika Müller
Heilpraktikerin
Personal Trainerin

Bienroder Straße 8
38110 Braunschweig
Telefon: 05307-9118020
E-Mail

Termine nach Vereinbarung.

Aktuelles

Artikel in Braunschweiger Zeitung

Faszientraining als Tipp in den Gesundheitswochen Braunschweigs

Artikel im Karstadt Sports Magazin

Piloxing ist unter den Top Ten Sportaktivitäten Braunschweigs auf Platz vier. Siehe Artikel.

Neu: Faszientraining als Präventionskurs

Der Kurs "Faszientraining" ist nun auch als Präventionskurs nach § 20 SGB V anerkannt und von den Krankenkassen bezuschussungsfähig. Kursstart ist nach den Osterferien - Anmeldung ist jetzt schon möglich.

Zeitungsartikel in der Braunschweiger

Über meine Olympiateilnahme 1992 in Barcelona kam am Samstag, 16. Juli ein Zeitungsartikel:

Yoga und Pilates - Kurse jetzt in Braunschweig

- In Kooperation mit Claudia Näffgen-Lemke -

Ein Yoga Kurs im Vinyasa Yoga-Stil besteht aus harmonischen Bewegungsabläufen im achtsamen Bewegungs- und Atemfluss, verbunden mit präzise gehaltenen Elementen. Die Verbindung aus genauer Körperarbeit, Bewegungsfolgen und bewusster Atmung,lenkt den Fokus auf das Innere und schafft so die Grundlage zur Förderung von Entspannung und Ruhe, aber auch von Flexibilität, Gleichgewicht, Kraft und Ausdauer.

Eine geführte Entspannung beschließt jede Kursstunde und führt so zu einem ganzheitlichen, erholenden Erleben.

Kurse Yoga: Donnerstags abends, Mittwoch vormittags und abends. Quereinstieg möglich. Pilateskurse in Planung. Anmeldung, Infos und Kursleitung: Claudia Näffgen-Lemke, Yogalehrerin und Dipl.-Sportwissenschaftlerin.

Tel: 05307-2034970, Mail an Claudia Näffgen-Lemke

Lizenzierte Rückenschullehrerin nach KddR

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung und Prüfung habe ich nun als lizenzierte Rückenschullehrerin nach KddR (Konföderation der deutschen Rückenschulen) die von den Krankenkassen geforderte Zusatzausbildung (neben meinem Diplom als Sportwissenschaftlerin), um den aktuellsten Präventionskurs "Die neue Rückenschule" anbieten zu können.

Und ich bin jetzt auch Mitglied im Forum Gesunder Rücken - besser leben e.V.